Falesco - Weingut in Italien (Latium)

Falesco - Weingut in Italien (Latium)

Filtern

      Der Betrieb gehört den Brüdern Riccardo und Renzo Cotarella und liegt in Montefiascone, an den Ufern des Bolsena-Sees. Die Gebrüder sind in der italienischen Weinszene keine Unbekannten: Riccardo, der Ältere, ist ein brillanter Önologe und Weinkonsulent und berät dutzende Weingüter in Mittel- und Süditalien.

      Renzo, der jüngere der Cotarella-Brüder, ist "Weinmacher" und technischer Direktor bei Antinori und Nachfolger des legendären Giacomo Tachis. Zusammen stehen sie hinter den Weinen der Azienda Falesco.

      Das Weingut gibt mit all seinen Weinen ein gutes Bild ab. Die Weißweine von Falesco - 'Est! Est!! Est!!!' und 'Vitiano Bianco' - präsentieren sich mit einer sehr reintönigen Fruchtnote. Wirklich bekannt geworden ist Falesco aber wegen der Roten und ganz besonders wegen dem reinsortigen Merlot 'Montiano'.


      6 Produkte

      6 Produkte